daniel poštrak | film/audiovisuelle gestaltung
home | info | ausschnitte | kino | kontakt



12.10.2018 | Heute jährt sich zum 50. Mal die Unterzeichnung des »Anwerbeabkommens« zwischen der BRD und Jugoslawien. Die Geschichte meines Vaters zeigt, wie MigrantInnen auch jenseits staatlicher Regulierungsversuche den Grundstein für ihre dauerhafte Existenz in Deutschland legten. Darüber berichtet er in »Očetova pot — Eine Migrationsgeschichte«.

11.7.2018 | Heute wurden die Urteile im Münchner NSU-Prozess gesprochen. In der Stadtrevue erscheint dazu unser Bericht.  >> zum Artikel

29.4.2018 | In der Veranstaltung »Tribunal ›NSU-Komplex auflösen‹ und darüber hinaus« stellen wir auf dem Internationalen Frauenfilmfestival in Köln die tribunal-spots vor.

28.9.2017 | Die Labor Filmproduktion ist online! labor-filmproduktion.net

10.5.2017 | Nächste Woche startet das nsu-tribunal. Deshalb werden nun bundesweit in zahlreichen Kinos die tribunal-spots gezeigt. Nach Vorführungen im Rahmen der Berlinale, des goEast Festivals in Wiesbaden, des Dokfilmfests Hamburg und des Ethnocinecas Wien werden die Kurzfilme nun auch auf den Internationalen Kurzfilmtagen in Oberhausen zu sehen sein. Außerdem werden die Spots von der »Society of Friends of Halit« auf der 14. Documenta in Kassel präsentiert.

25.3.2017 | Vom 17. bis zum 21. Mai findet in Köln das Tribunal »NSU-Komplex auflösen« statt. Das Projekt tribunal-spots.net fragt in diesem Zusammenhang: »Wie können wir das Feld des Sichtbaren so verändern, dass rassistische Strukturen anklagbar und (post-)migrantische Realitäten und Perspektiven unübersehbar und unüberhörbar werden?« Wir freuen uns, einen Beitrag beisteuern zu dürfen. >>

27.10.2016 | Am 20. November findet in Köln unter dem Motto »reclaim and remember« die Möllner Rede im Exil statt (Gelesen von dem Schriftsteller Doğan Akhanlı). In diesem Rahmen erscheint in der Stadtrevue ein Interview mit Ibrahim Arslan, Überlebender des rassistischen Brandanschlags von Mölln 1992.  >> zum Interview

16.9.2016 | Gratulation: Das Stadtrevue-Kollektiv wird 40! Im Rahmen des Jubiläums haben wir Kurzfilme gedreht, in denen Kollektivmitglieder aus besonderen Texten der letzten Jahrzehnte lesen. Präsentiert werden die Filme auf der Geburtstagsfeier am 24.9. im Gebäude 9. (Film: Jörn Neumann und Daniel Poštrak)

26.5.2016 | Die jüdisch-kommunistische Widerstandskämpferin Mirjam Ohringer ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Allegra Schneider und ich durften Mirjam in den letzten Jahren im Rahmen ihrer antifaschistischen Arbeit mit der Videokamera begleiten. Wir hätten gerne noch ein paar Jahre dran gehängt und sind sehr traurig.

>> alle Einträge

| home | impressum & datenschutz |